Taschenbuch 2021 | 22

Wer Lesen kann, ist klar im Vorteil 😉

Heuer gibt es wieder ein Angebot neuer Taschenbücher a´5,50 € des Buchklubs.

Wer Interesse an einem oder mehreren Büchern hat – bitte diese bis 21. Oktober 2021 bei der Klassenlehrer*in (im Elternheft) bestellen. Lesen Sie Ihren Kindern den Klappentext vor, motivieren Sie Ihr Kind zum Lesen.

Wir ersuchen Sie, dass Sie als Lesevorbilder fungieren und als Lesetrainer*in aktiv mit den Kindern üben.

Viel Spaß im Leseabenteuer wünscht Doris Raab (Buchklubreferentin) und das Team der Volksschule!

Weitere Bücher finden Sie/ findest du unter bestellung.buchklub.at/schule/club-tb

1. Klasse

Anton, der kleine Pirat

Heute ist Anton ein Pirat. Er hat alles, was ein Pirat braucht: ein rotes Halstuch, eine schwarze Augenklappe, einen Säbel, eine Schatzkarte und ein Segelschiff. Und er macht alles, was Piraten so machen: Über das Meer segeln, Ausschau halten und vor allem natürlich einen Schatz suchen. Das mit dem Schatz ist allerdings gar nicht so einfach.

 

 


2. Klasse

Gut geheult kleiner Wolf

In unseren Märchen gilt der Wolf als hinterlistiges, böses Tier. Aber die Indianer, die das Verhalten der Wölfe genau beobachtet haben, verehrten und achteten sie. Dieses Buch schildert die ersten Monate des Lebens eines kleinen Wolfes, welche Gefahren in dieser Zeit lauern, wie sie von der Mutter auf ein Leben in der Wildnis vorbereitet werden und welche Bedeutung sie als erwachsene Tiere für Flora und Fauna haben. Dieses Buch bietet eine spannende Geschichte und interessante Sachinformationen in einem.

 


3. Klasse

Konstantin im Schwimmbad

„Guten Tag, mein Herr, können Sie mir bitte den Weg zum Schwimmbad zeigen?“, fragt eine große schwarze Katze den Bäcker Semmelweiß. „Schwimmbad?“ Herr Semmelweiß überlegt. „Da gehst du die Stifterstraße hinunter.“ Weiter kommt er nicht „Eine sprechende Katze!“, stottert er. „O Gott, o Gott!“. Uschi und Flip wundern sich gar nicht über den sprechenden Kater und freuen sich, dass Konstantin ins Schwimmbad mitkommt. Ob das gut geht?


Sturm auf die Biberburg

Der Biber baut eine neue Burg – und zwar eine richtig große, mit vier Stockwerken, Wintergarten und Doppelgarage sowie Terrassen in jede Himmelsrichtung. Dazu braucht er natürlich sehr viel Holz, das ist klar. Dass er dabei allerdings gleich den ganzen Wald abholzt, finden die Tiere des Waldes doch sehr empörend. Wo sollen sie denn wohnen, wenn es weit und breit keinen einzigen Baum mehr gibt? Müssen sie jetzt alle umziehen? Zum Glück hat die kleine Nachtigall eine gute Idee.

4. Klasse

In den Fängen des Erpressers

Albin Angora hat sämtliche Detektivbücher gelesen. Nun ist er bereit für den ersten Fall. Da kommt ihm die SMS seiner besten Freundin Kim, die die Ferien auf Burg Silbenwitz verbringt, gerade recht: In die Burg wurde eingebrochen und der Familienschmuck der alten Gräfin gestohlen. Albin beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Schnell wird klar: Hier stimmt was nicht! Was hat Robert, der Sohn der Gräfin, mit dem Raub zu tun? Und wer sind die beiden Männer, mit denen er sich mitten in der Nacht in der verlassenen Schlucht trifft?

 

 

Kommentare sind geschlossen.